Die heimlichen Strippenzieher

„ZDFzoom“berichtet über Lobbyisten

Ob Glücksspiel-Staatsvertrag, Gesundheitsreform oder Mehrwertsteuer – bei nahezu allem sind Lobbyisten mit am Werk. Es geht um Macht und Einfluss, um Wirtschaftsinteressen und viel Geld. Mehr als 5000 Lobbyisten tummeln sich rund ums Kanzleramt in Berlin. Doch wie gehen Lobbyisten vor? Wie beeinflussen sie die Politik? Und wie erfolgreich sind sie? Für die „ZDFzoom“-Dokumentation „Die heimlichen Strippenzieher – Wer regiert uns wirklich?“ am Mittwoch, 14. September 2011, 22.45 Uhr, haben sich Henno Osberghaus und Anna Grün auf Spurensuche begeben und exklusive Einblicke in eine Welt bekommen, die sonst im Verborgenen bleibt. Lobbyisten lassen sich nicht gerne in die Karten schauen, denn das gefährdet ihr Geschäftsmodell.

„ZDFzoom“ ist es gelungen, gleich mehrere Lobbyisten bei ihrer Arbeit zu begleiten. Helmuth Prinz etwa, Chef des Floristenverbandes, der gegen eine Mehrwertsteuer-Erhöhung kämpft. Oder Karl Jurka, Vollprofi und „alter Hase“, der seine Dienste jedem zur Verfügung stellt, der das notwendige Kleingeld mitbringt – und offen dazu steht. Die Reporter sind dabei, wenn sich Lobbyisten mit Abgeordneten treffen, Kontakte knüpfen und Insiderinformationen aus erster Hand sammeln. Sie führen an exklusive Orte wie den China-Club in Berlin, Treffpunkt von Lobbyisten und Abgeordneten – Zutritt meist nur für geladene Gäste.

„ZDFzoom“ schaut hinter die Kulissen des Politbetriebs und deckt auf, wer wirklich die Macht in Deutschland hat.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Rundfunk/Fernsehen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s